Pornos in einer Partnerschaft schauen? - Porno in der Ehe

Hinzugefügt: Saturday, September 14th, 2013

Pornofilm Kategorie: Blog Posts

Das Thema Porno und Pornofilme schauen war immer stark verpönt und immer wieder tauchte die Frage auf, ob man auch in einer Partnerschaft oder in der Ehe Pornofilme schauen sollte oder darf. Dabei war es in früheren Zeiten hauptsächlich eine Männerdomäne sich mit dem Thema Pornofilme zu beschäftigen oder Pornos zu gucken. Heute sieht die Lage aber schon ganz anders aus und immer mehr Frauen schauen sich gerne auch mal ein Sexvideo im Internet an.

Pornofilme schauen als unausgesprochenes Tabu in der Partnerschaft

Dabei ist es in Partnerschaften oft noch ein unausgesprochenes Tabu, weil keiner der beiden Partner sich traut anzusprechen, dass man sich mal ab und zu gerne mal einen Pornofilm anschauen möchte. Würde man aber die gleichen Partner einzeln befragen, dann sähen die Antworten schon ganz anders aus und sowohl die Männer, als auch die Frauen würden zugeben, dass sie entweder schon mal einen Pornofilm angeschaut haben oder sich zusammen mit dem jeweiligen Partner auch mal ein Sexfilm ansehen würden. Es fehlt allein oft an der Kommunikation über das besagte Thema und so bleiben diese Wünsche oft unausgesprochen. Aber sollte man nicht, gerade in einer Ehe, offen auch mit diesem Thema umgehen können und ansprechen, dass man sich wünscht einen Pornofilm zusammen mit dem Partner anzusehen?

Wenn man Pornos in der Partnerschaft schauen will, dann sollte man auch gleich zu Beginn des Zusammenlebens dieses Thema gerade nicht vermeiden und ehrlich damit umgehen, denn nichts ist schlimmer, als dass man heimlich Pornos guckt und der Partner erfährt dann über Umwege, dass man sich ein Sex Video angeschaut hat, denn dann ist die Krise vorprogrammiert.

Porno ist nicht gleich Porno

Gerade in Zeiten von “Feuchtgebiete” oder auch “Shades of Grey” ist es offensichtlich, dass Frauen mit diesem Thema offener umgehen und zugänglicher für Pornofilme und der Sexualität im allgemeinen sind. Das Buch “Shades of Grey” behandelt nicht nur das Thema Pornografie, sondern es behandelt auch eine ganz besondere Nische aus dem Bereich der Lust und des Verlangens. In diesem Buch werden BDSM Praktiken und heimliche Neigungen der Frau offen dargelegt und nicht umsonst wurde das Buch zum großen Teil von Frauen gekauft. Ebenso verhält es sich mit dem Buch von Charlotte Roche, welches sogar verfilmt wurde und jüngst der Kassenschalger in den deutschen Kinosälen ist.

So ist festzuhalten, dass das Thema Porno mit Sicherheit auch einen festen Platz in einer Partnerschaft hat und immer offener darüber in einer Beziehung diskutiert wird. Die Zeiten des Schmuddelsex in einem Pornofilm sind auch zum großen Teil vorbei, denn auch die Macher eines Pornofilms erkennen, dass sie ein neues Klientel für sich gewinnen können und mit einer neuen Zielgruppe lässt sich ebenso Umsatz machen.

Porno ist nicht gleich Porno hört man gerade von jungen Regisseuren der Porno Branche und jeder erhebt für sich den Anspruch “gute Pornofilme” zu machen, die sowohl die Männer, als auch die Frauen ansprechen. Wobei zu sagen ist, dass Männer noch immer das explizite in einem Porno sehen wollen und eben alles ganz genau anschauen wollen und möglichst in einer Nahaufnahme. Man könnte sagen, dass die Spezies Mann am liebsten gleich mit in die Frau hineinkriechen würde, wenn er einen Pornofilm schaut. Nicht umsonst haben auch die sogenannten POV-Pornos einen immer größeren Zulauf. Des Weiteren kommt es nicht von ungefähr, dass sich gerade Männer für “Pornos mit der Google-Glasses” interessieren und sie sich davon wohl versprechen den Porno noch näher zu erleben.

Wohingegen Frauen vielmehr an einer subtileren Handlung im Pornofilm interessiert sind und eben nicht das alte rein und raus sehen wollen. Frauen interessiert auch die Psychologie, die sich hinter dem Pornofilm verbirgt und wollen evtl. dadurch auch mehr über ihre eigenen Neigungen in Erfahrung brinigen. Daher ist es zu begrüßen, dass man hier auf der Porno Oase eine große Auswahl von Pornfilmen vorfindet und sich dann auch zusammen mit dem Partner einen Porno anschauen kann, der eben beiden gefällt und den jeweiligen Wunsch des Partners berücksichtigt.

Partner nach gleichen Interessen auswählen?

Wer allerdings noch keinen Partner hat und sich jemanden wüsncht, der mit Sicherheit die gleichen Interessen teilt in Pucto Pornofilme, der kann es mal verscuhen sich mit mit Parnterschafts Portalen auseinaderzusetzen, die gerade in diesem Bereich bekannt dafür sind. In diesen Portalen ist die Wahrscheinlichkeit höher einen Beziehungspartner zu finden, der sich auch mal gerne ein Sexvideo anschaut. Statistisch gesehen schauen sich in diesen Portalen rund 80% der Frauen auch mal gerne Pornfilme an und so kann man sich hier fast sicher sein, dass man zusammen in der Partnerschaft auch mal einen Pornofilm schauen kann.

Eines dieser Portale ist:

Hier kann man auf jeden Fall sicher sein, dass man eine Partnerin findet, die auch mal mit ihrem Partner zusammen einen Sexfilm oder sogar einen härteren Pornofilm ansehen möchte um noch mehr Schärfe in das Sexleben zu bringen.

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , ,

Anzahl der Stimmen (3) (1) Likes (2) Dislikes
11614 views